Augstall

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Augstall (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Augstall

Genitiv des Augstalls
des Augstalles

Dativ dem Augstall

Akkusativ das Augstall

Alternative Schreibweisen:

Augstal

Worttrennung:

Aug·stall, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯kʃtal]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] veraltet, Veterinärmedizin: bestimmte Viehkrankheit (vermutlich eine Art der Hirnhautentzündung)

Herkunft:

mittelhochdeutsch ougstal[1]

Oberbegriffe:

[1] Viehkrankheit

Beispiele:

[1] „[…]; so wie beym Augstall ein Zittern am ganzen Leibe, kalte Hörner und Ohren diese Krankheit anzeigen.“[2]
[1] „Und wirklich! Die Kühe bekamen den „Augstall“ (So nannte man früher eine ansteckende Hirnhautentzündung bei Rindern) und die Tiere verendeten nach der Reihe.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Augstal

Quellen:

  1. Matthias Lexers Mittelhochdeutsches Taschenwörterbuch. Mit Berichtigungen und Nachträgen. 37. Auflage. Unveränderter Nachdruck. Hirzel, Stuttgart 1986, Seite 156. ISBN 3-7776-0423-2.
  2. Verhandlungen der kaiserlich-königlichen Landwirthschafts-Gesellschaft in Wien. 2. Band. Wien 1821: Beschreibung des Zwettler-Bezirkes books.google.de
  3. Der Holz-Fluch Zugriff 30.5.12.