Augenstern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Augenstern (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Augenstern die Augensterne
Genitiv des Augensternes
des Augensterns
der Augensterne
Dativ dem Augenstern
dem Augensterne
den Augensternen
Akkusativ den Augenstern die Augensterne

Worttrennung:

Au·gen·stern, Plural: Au·gen·ster·ne

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯ɡn̩ˌʃtɛʁn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Augenstern (Info)

Bedeutungen:

[1] familiär: für „Liebling“
[2] dichterisch: für „Pupille“

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Auge und Stern sowie dem Fugenelement -n

Beispiele:

[1] „Schatz, du bist mein Augenstern. Dich hab' ich zum Fressen gern.[1]
[1] „Michael war ihr Augenstern.“[2]
[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] funkelnde Augensterne

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Augenstern
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Augenstern
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAugenstern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Augenstern
[1, 2] Duden online „Augenstern

Quellen:

  1. aus einem deutschen Spaßlied
  2. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 208.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: untersagen