Aufsasse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aufsasse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Aufsasse

die Aufsassen

Genitiv des Aufsassen

der Aufsassen

Dativ dem Aufsassen

den Aufsassen

Akkusativ den Aufsassen

die Aufsassen

Worttrennung:
Auf·sas·se, Plural: Auf·sas·sen

Aussprache:
IPA: [ˈaʊ̯fˌzasə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Nutzer eines zweirädrigen Fahrzeuges oder Reittieres. Vgl. "Insasse"

Synonyme:
[1] Reiter, Motorradfahrer, Fahrradfahrer

Beispiele:
[1] Durch einen Motorradairbag kann der Aufsasse bei einem Frontaufprall wirkungsvoll geschützt werden.
[1] „Eine je nach Bauart des Zweirades auftretende bleibende Deformation ist die an der Rückseite des Tanks bzw. der Tankattrappe. Sie wird während eines frontalen Aufpralls durch den Kontakt mit dem Beckenbereich des Aufsassen hervorgerufen. Dies setzt voraus, dass sich der Aufsasse zum Zeitpunkt der Kollision auf dem Zweirad befunden hat.“[1]
[1] „Die Abdeckplatte hat eine solche Länge, dass auch ein besonders kleiner Aufsasse nicht mit dem Kopf gegen die Oberkante der Abdeckplatte prallen kann.“[2]
[1] „Wenn das Motorrad nicht binnen 2 Stunden repariert werden kann: Mehrkosten für die Weiter- und Rückfahrt oder Übernachtung bis insgesamt EUR 220,- pro Aufsasse;…“[3]
[1] „Um den erkennbaren Problemen im Straßenverkehr im Zusammenhang mit den Trikes und Quads angemessen entgegenzutreten, werden Empfehlungen bezüglich der Erkennbarkeit der Fahrzeuge und des Schutzes der Aufsassen gegeben.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

Quellen: