Aufputschmittel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aufputschmittel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Aufputschmittel

die Aufputschmittel

Genitiv des Aufputschmittels

der Aufputschmittel

Dativ dem Aufputschmittel

den Aufputschmitteln

Akkusativ das Aufputschmittel

die Aufputschmittel

Worttrennung:

Auf·putsch·mit·tel, Plural: Auf·putsch·mit·tel

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fpʊt͡ʃˌmɪtl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aufputschmittel (Info)

Bedeutungen:

[1] Droge zur Leistungssteigerung

Herkunft:

[1] Putsch

Synonyme:

[1] Stimulans, Wachmacher, Dopingmittel, Rauschgift, Partydroge

Gegenwörter:

[1] Beruhigungsmittel

Oberbegriffe:

[1] Stimulans, Dopingmittel

Beispiele:

[1] Weil das Aufputschmittel die Potenz mindert, gibt es zusätzlich Viagra in Höchstdosis.
[1] Bei den Aufputschmitteln handelt es sich in erster Linie um Stoffe, die mit dem Arzneimittel Ephedrin verwandt sind.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Aufputschmittel nehmen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Aufputschmittel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAufputschmittel