Außenborder

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Außenborder (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Außenborder

die Außenborder

Genitiv des Außenborders

der Außenborder

Dativ dem Außenborder

den Außenbordern

Akkusativ den Außenborder

die Außenborder

[1] ein Außenborder
[2] Soldaten holen einen Außenborder an Land.

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Aussenborder

Worttrennung:

Au·ßen·bor·der, Plural: Au·ßen·bor·der

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sn̩ˌbɔʁdɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Außenborder (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Motor, der nicht im Innern eines Bootes fest eingebaut ist, sondern am Heck angebracht wird und recht leicht an- und abmontiert werden kann
[2] umgangssprachlich: Boot mit einem Motor wie unter [1] beschrieben

Synonyme:

[1] Außenbordmotor

Gegenwörter:

[1] Inborder, Innenborder, Innenbordmotor

Oberbegriffe:

[1] Motor, Schiffsmotor
[2] Boot

Beispiele:

[1] Herrn Schneider wurde sein Außenborder gestohlen.
[1] Mein alter Außenborder war zu schwach für mein Boot.
[1] Der Außenborder sprang nicht an, als wir aufbrechen wollten.
[2] Mit fünf Personen war der Außenborder fast schon überladen.
[2] Wir überquerten die Förde in einem Außenborder.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Außenborder
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Außenborder
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Außenborder
[*] The Free Dictionary „Außenborder
[1, 2] Duden online „Außenborder