Assisi

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Assisi (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Assisi
Genitiv (des Assisi)
(des Assisis)

Assisis
Dativ (dem) Assisi
Akkusativ (das) Assisi
[1] Panoramablick auf Assisi

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Assisi“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

As·si·si, kein Plural

Aussprache:

IPA: [aˈsiːzi]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Assisi (Info)

Bedeutungen:

[1] Stadt in Umbrien (Italien)

Herkunft:

[1] Name der antiken Stadt (lateinisch) Asisium → la

Beispiele:

[1] „Am Minervatempel in Assisi, wo Goethe im Oktober 1786 seine erste Begegnung mit antiker Architektur erlebte und den wahrscheinlich aus augusteischer Zeit stammenden Portikus in den höchsten Tönen lobt, kritisiert [Friedrich] Weinbrenner die Treppen zwischen den Säulen, die sich aus der lokalen Situation ergäben, aber nicht nachgeahmt werden sollten.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

Franz von Assisi

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Assisi
[1] Duden online „Assisi
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAssisi
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Assisi
[*] canoo.net „Assisi

Quellen:

  1. Klaus Jan Philipp: Um 1800. Architekturtheorie und Architekturkritik in Deutschland zwischen 1790 und 1810. Edition Axel Menges, Stuttgart/London 1997, ISBN 978-3930698769, Seite 202

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Assisen