Artemis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Artemis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Eigenname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (die) Artemis
Genitiv der Artemis
Artemis’
Dativ (der) Artemis
Akkusativ (die) Artemis
vergleiche Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Ar·te·mis

Aussprache:

IPA: [ˈaʁtemɪs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mythologie: Göttin der Jagd in der griechischen Religion
[2] Geografie, wird ohne Artikel verwendet: Mondkrater

Herkunft:

von griechisch Ἄρτεμις

Synonyme:

[1] römisch: Diana

Beispiele:

[1] „Und du, letogeborne Jungfrau, / Wappne dein Geschoß jetzt, / Teuere Artemis!“[1]
[2] „Artemis ist ein kleiner Einschlagkrater im Mare Imbrium.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Artemis (Begriffsklärung)
[1] Duden online „Artemis
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Artemis
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonArtemis

Quellen:

  1. Aischylos: Die Sieben gegen Theben. Kapitel 2 bei gutenberg.spiegel.de
  2. enzyklo.de. Abgerufen am 10. April 2017.

Substantiv, f, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (die) Artemis die —
Genitiv (der Artemis)
Artemis’
der —
Dativ (der) Artemis den —
Akkusativ (die) Artemis die —
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Ar·te·mis

Aussprache:

IPA: [ˈaʁtemɪs], kein Plural
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Beispiele:

[1] Er erkennt sie sofort wieder, denn Artemis und er waren ja mal ein Paar.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Vorname.com

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der) Artemis die —
Genitiv (des Artemis)
Artemis’
der —
Dativ (dem) Artemis den —
Akkusativ (den) Artemis die —
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Ar·te·mis

Aussprache:

IPA: [ˈaʁtemɪs], kein Plural
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Beispiele:

[1] Auf meine Frage, ob Artemis sein Familienname sei, teilte er mir mit, es sei sein Vorname.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Vorname.com

Artemis (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Eigenname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Artemis
Genitiv Artemis
Dativ Artemis
Akkusativ Artemis
Instrumental Artemis
Lokativ Artemis
Vokativ Artemis

Worttrennung:

Ar·te·mis, kein Plural

Aussprache:

IPA: [arˈtɛmʲis], kein Plural
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Artemis (Info)

Bedeutungen:

[1] griechische Mythologie: Artemis

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Artemida.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Artemis