Arbeitskittel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arbeitskittel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Arbeitskittel

die Arbeitskittel

Genitiv des Arbeitskittels

der Arbeitskittel

Dativ dem Arbeitskittel

den Arbeitskitteln

Akkusativ den Arbeitskittel

die Arbeitskittel

Worttrennung:

Ar·beits·kit·tel, Plural: Ar·beits·kit·tel

Aussprache:

IPA: [ˈaʁbaɪ̯t͡sˌkɪtl̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine Art Mantel, der zum Schutz vor Verschmutzung oder Beschädigung über anderen Kleidungsstücken getragen wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Arbeit und Kittel sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Arbeitskleidung

Oberbegriffe:

[1] Kittel

Unterbegriffe:

[1] Arztkittel, Bauernkittel, Laborkittel, Malerkittel

Beispiele:

[1] „Der Laufbursche trug einen grünen Arbeitskittel und ein dickes Pflaster auf der linken Wange.“[1]
[1] „Miras weißer Arbeitskittel hat große Taschen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Arbeitskittel
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arbeitskittel
[*] canoonet „Arbeitskittel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArbeitskittel
[1] The Free Dictionary „Arbeitskittel
[1] Duden online „Arbeitskittel

Quellen:

  1. Michael Obert: Regenzauber. Auf dem Niger ins Innere Afrikas. 5. Auflage. Malik National Geographic, München 2010, ISBN 978-3-89405-249-2, Seite 185.
  2. Edgar Hilsenrath: Der Nazi & der Friseur. Roman. 15. Auflage. dtv, München 2017, ISBN 978-3-423-13441-5, Seite 384. Zuerst 1977 erschienen.