Apostelbrief

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Apostelbrief (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Apostelbrief

die Apostelbriefe

Genitiv des Apostelbriefes
des Apostelbriefs

der Apostelbriefe

Dativ dem Apostelbrief
dem Apostelbriefe

den Apostelbriefen

Akkusativ den Apostelbrief

die Apostelbriefe

Worttrennung:

Apo·s·tel·brief, Plural: Apo·s·tel·brie·fe

Aussprache:

IPA: [aˈpɔstl̩ˌbʁiːf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Apostelbrief (Info)

Bedeutungen:

[1] Theologie, Neues Testament: In Briefform verfasste Apostelschriften im Neuen Testament

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Apostel und Brief

Beispiele:

[1] „Auch als im 2Jh. die ab der Mitte des 1 Jh.s sukzessiv entstandenen spezifisch ›christlichen‹ Evangelien und Apostelbriefe in der Kirche den Rang ›Heilige Schrift‹ erhielten, traten die neuen heiligen Bücher nicht an die Stelle der Bibel Israels.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Apostelbrief
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Apostelbrief
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Apostelbrief
[1] canoonet „Apostelbrief
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalApostelbrief

Quellen:

  1. Erich Zenger u. a.: Einleitung in das Alte Testament. 7. Auflage. W. Kohlhammer Verlag, Stuttgart 2008. ISBN 978-3170206953. Seite 12