Anwesenheitspflicht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anwesenheitspflicht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Anwesenheitspflicht
Genitiv der Anwesenheitspflicht
Dativ der Anwesenheitspflicht
Akkusativ die Anwesenheitspflicht

Worttrennung:

An·we·sen·heits·pflicht, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈanveːzənhaɪ̯t͡sˌp͡flɪçt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Anwesenheitspflicht (Info)

Bedeutungen:

[1] die Vorgabe, bei einer Veranstaltung gegenwärtig (anwesend) zu sein

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Anwesenheit, Fugenelement -s und Pflicht

Synonyme:

[1] Präsenzpflicht

Oberbegriffe:

[1] Pflicht

Beispiele:

[1] Magister-Studenten haben keine Anwesenheitspflicht.
[1] Die Anwesenheitspflicht wurde im letzten Jahr wieder eingeführt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Anwesenheitspflicht abschaffen/einführen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Anwesenheitspflicht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anwesenheitspflicht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAnwesenheitspflicht