Antifon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Antifon (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Antifon

die Antifonen

Genitiv der Antifon

der Antifonen

Dativ der Antifon

den Antifonen

Akkusativ die Antifon

die Antifonen

Alternative Schreibweisen:

Antiphon

Nebenformen:

Antifone (Antiphone)

Worttrennung:

An·ti·fon, Plural: An·ti·fo·nen

Aussprache:

IPA: [antiˈfoːn]
Hörbeispiele:
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] Religion, speziell Christentum; Musik: liturgischer Wechselgesang mit kirchlichem Text (meist ein Psalm) zwischen zwei Chören

Oberbegriffe:

[1] Wechselgesang, Gesang

Beispiele:

[1] Antifone kann man in einem Antifonale finden.
[1] „Ist es ein Wunder, wenn sich keine großen Brüche ergeben, hört man die Psalmen, Antifonen und Marienhymnen ein Stück nach dem anderen?“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Antifon anstimmen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Antiphon (Musik)
[*] canoonet „Antifon
[1] Duden online „Antifon

Quellen:

  1. Mirko Weber: Sonne im Petersdom. In: Zeit Online. Nummer 12, 12. März 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 15. Februar 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Antimon