Anode

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anode (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Anode

die Anoden

Genitiv der Anode

der Anoden

Dativ der Anode

den Anoden

Akkusativ die Anode

die Anoden

Worttrennung:

Ano·de, Plural: Ano·den

Aussprache:

IPA: [aˈnoːdə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Anode (Info)
Reime: -oːdə

Bedeutungen:

[1] ChemieElektrochemie: Elektrode, an der eine Oxidationsreaktion stattfindet
[2] PhysikElektrotechnikElektronik: Elektrode, die Elektronen aufnimmt, die von der Kathode abgegeben werden; Gegenpol zur Kathode

Herkunft:

von englisch anode, das der englische Naturforscher Michael Faraday im Jahr 1834 eingeführt hat, dies ist eine Entlehnung des Altgriechischen ἄνοδος (anodos) = Aufstieg, Weg nach oben, Weg hinauf[1]

Synonyme:

[2] Pluspol, Stromeintrittsstelle, Stromzuführer

Gegenwörter:

[2] Kathode

Oberbegriffe:

[2] Elektrode

Unterbegriffe:

[1] Opferanode

Beispiele:

[1] In der Chemie, insbesondere der Elektrochemie, ist eine Anode die Elektrode, an der eine Oxidationsreaktion stattfindet.[2]
[2] In früheren Jahren wurde die Anode einer Röntgenröhre auch als Antikathode bezeichnet.[2]
[2] Eine Diode hat zwei Anschlüsse: Anode und Kathode.

Wortbildungen:

[2] Anodenbatterie, Anodenspannung, Anodenstrahl, Anodenstrom, anodisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Anode
[2] Duden online „Anode
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anode
[1, 2] canoo.net „Anode
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAnode

Quellen:

  1. Duden online „Anode
  2. 2,0 2,1 Wikipedia-Artikel „Anode“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: anöden