Anforderungsdokument

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anforderungsdokument (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Anforderungsdokument

die Anforderungsdokumente

Genitiv des Anforderungsdokuments
des Anforderungsdokumentes

der Anforderungsdokumente

Dativ dem Anforderungsdokument

den Anforderungsdokumenten

Akkusativ das Anforderungsdokument

die Anforderungsdokumente

Worttrennung:

An·for·de·rungs·do·ku·ment, Plural: An·for·de·rungs·do·ku·men·te

Aussprache:

IPA: [ˈanfɔʁdəʁʊŋsdokuˌmɛnt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] amtliches Schriftstück des Kunden, wo die Anforderungen festgehalten werden

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Anforderung und Dokument mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Dokument

Beispiele:

[1] In dieser Lektion beschäftigen wir uns damit, wie das Anforderungsdokument für das Senden an einen Geschäftspartner vorbereitet wird und sehen uns die Schritte an, die in den BizTalk-Messagingdiensten für das Durchführen dieses Tasks erforderlich sind.[1]
[1] Im Idealfall ist das Anforderungsdokument eine Spezifikation des zu entwickelnden Systems, […][2]
[1] Die Struktur eines Anforderungsdokumentes ist wichtig für seine Nachvollziehbarkeit.[3]
[1] Die SRS empfiehlt eine standardisierte Gliederung des Anforderungsdokumentes in drei Hauptbereiche.[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Quellen:

  1. Erlernen von BizTalk Server 2000
  2. Günther Pernul, Rainer Unland, Datenbanken im Unternehmen: Analyse, Modellbildung und Einsatz (2003), Seite 31
  3. Mathias Uslar, Referenzmodelle und Pattern in der Modellierung (2007), Seite 69
  4. Key-Performance-Analyse von Methoden des Anforderungsmanagements, Christina Zehnter, Alexander Burger, Jivka Ovtcharova. Abgerufen am 22. Oktober 2015.