Anfangsgrund

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anfangsgrund (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Anfangsgrund die Anfangsgründe
Genitiv des Anfangsgrunds
des Anfangsgrundes
der Anfangsgründe
Dativ dem Anfangsgrund
dem Anfangsgrunde
den Anfangsgründen
Akkusativ den Anfangsgrund die Anfangsgründe

Worttrennung:

An·fangs·grund, Plural: An·fangs·grün·de

Aussprache:

IPA: [ˈanfaŋsˌɡʁʊnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Anfangsgrund (Info)

Bedeutungen:

[1] sehr basale Grundlage

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Anfang und Grund sowie dem Fugenelement -s

Beispiele:

[1] „Auf wenigen Seiten führt er seine Leser sicher und selbstironisch durch die Anfangsgründe der biologischen und philosophischen Probleme, mitten hinein in ein halb kommerziell, halb wissenschaftlich ausgerichtetes Institutionengewirr.“[1]
[1] „Nicht nur Volksschulwissen wurde in dieser Unterklasse den Schülern beigebracht, sondern bereits die Anfangsgründe der lateinischen Sprache.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anfangsgrund
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Anfangsgrund

Quellen:

  1. Die Zeit, 23.08.2010 (online); zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anfangsgrund
  2. N92/DEZ.47641 Salzburger Nachrichten, [Tageszeitung], 24.12.1992. - Das Stille-Nacht-Lied war längst schon in das Volksmusikgut; zitiert nach: Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Anfangsgrund