Andesin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Andesin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Andesin

Genitiv des Andesins

Dativ dem Andesin

Akkusativ den Andesin

Worttrennung:
An·de·sin, kein Plural

Aussprache:
IPA: [andeˈziːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Geologie, speziell Mineralogie: Mineral, Alumosilikat, das in magmatischem Gestein vorkommt

Herkunft:
Nach den Anden benannt, wo es hauptsächlich vorkommt[1]

Oberbegriffe:
[1] Feldspat, Mineral

Beispiele:
[1] „Die triklinen Plagioklase mit den reinen Mischungsendgliedern Albit NaAlSi3O8 und Anorthit CaAI2Si2O8 bilden eine Mischkristallreihe, deren Zwischenglieder je nach Zusammensetzung des Molekularverhältnisses Albit zu Anorthit als Albit, Oligoklas, Andesin, Labrador, Bytownit und Anorthit bezeichnet werden.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Andesin
[1] canoonet „Andesin
[1] Duden online „Andesin

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „Andesin“ auf wissen.de
  2. Lexikon der Geowissenschaften. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2000 auf spektrum.de, „binäre Systeme

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Andesit