Anberaumung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anberaumung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Anberaumung die Anberaumungen
Genitiv der Anberaumung der Anberaumungen
Dativ der Anberaumung den Anberaumungen
Akkusativ die Anberaumung die Anberaumungen

Worttrennung:

An·be·rau·mung, Plural: An·be·rau·mun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈanbəˌʁaʊ̯mʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (offizielle) Festlegung eines Termins, zu dem geladen wird oder etwas geschehen soll

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs anberaumen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Festlegung, Festsetzung, Ladung

Beispiele:

[1] Der Vereinsvorstand beschloss die Anberaumung einer außerordentlichen Sitzung.
[1] Das Ehepaaar versuchte, sich gegen die Anberaumung eines Versteigerungstermines zu wehren.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Anberaumung eines Treffens, einer Sitzung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Anberaumung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anberaumung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Anberaumung
[1] Duden online „Anberaumung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAnberaumung
[*] Linguee.de „Anberaumung