Amtshilfe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Amtshilfe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Amtshilfe

die Amtshilfen

Genitiv der Amtshilfe

der Amtshilfen

Dativ der Amtshilfe

den Amtshilfen

Akkusativ die Amtshilfe

die Amtshilfen

Worttrennung:
Amts·hil·fe, Plural: Amts·hil·fen

Aussprache:
IPA: [ˈamt͡shɪlfə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Amtshilfe (Info)

Bedeutungen:
[1] Unterstützung, die eine Behörde einer anderen leistet

Herkunft:
Determinativkompositum aus Amt, Fugenelement -s und Hilfe

Beispiele:
[1] "Die Staatsanwaltschaft will die charismatische Dame anklagen und hat Brasilien um Amtshilfe gebeten."[1]
[1] "'Wir sind hier für die S-Bahn in Amtshilfe tätig geworden', sagte ein Feuerwehr-Sprecher."[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] per Amtshilfe, in Amtshilfe , auf dem Weg(e) der Amtshilfe
[1] Amtshilfe anfordern, Amtshilfe begehren, um Amtshilfe bitten, Amtshilfe erbitten, um Amtshilfe ersuchen, Amtshilfe leisten, Amtshilfe verweigern

Wortbildungen:
Amtshilfeersuchen, Amtshilfeabkommen, Amtshilferegelung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Amtshilfe
[1] canoonet „Amtshilfe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAmtshilfe

Quellen: