Amortisation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Amortisation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Amortisation

die Amortisationen

Genitiv der Amortisation

der Amortisationen

Dativ der Amortisation

den Amortisationen

Akkusativ die Amortisation

die Amortisationen

Worttrennung:

Amor·ti·sa·ti·on, Plural: Amor·ti·sa·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˌamɔʁtizaˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Amortisation (Info)

Bedeutungen:

[1] Tilgung einer Schuld
[2] Prozess, in dem anfängliche Aufwendungen für ein Objekt durch Erträge aus diesem gedeckt werden

Herkunft:

Bildung zu amortisieren, seinerseits eine Bildung zu mittellateinisch admortizare → la eigentlich „etwas abtöten“, aber auch „Schulden auslöschen, tilgen“, das wiederum auf lateinisch mortuus → latot“ zurückgeht[1].

Synonyme:

Amortisierung

Beispiele:

[1] „Die Amortisation muss zudem in regelmässigen Tranchen (linear) erfolgen, wie die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) am Dienstag mitteilte.“[2]
[2] „In diesen Fällen darf der Vermieter in der Hauptmietzinsabrechnung (§ 20) auch die Beträge als Ausgaben absetzen, die in den jeweiligen Verrechnungsjahren zur Amortisation der seinerzeit aufgewendeten Bau-, Grund- oder Aufschließungskosten zu entrichten sind.“[3]
[2] „Mit den Millionen aus Grünwald konnte sich die Gemeinde in jedem Fall Luft verschaffen, dafür aber gehört ihr nur noch das Netz allein, die Produktionseinnahmen muss sie seither mit Grünwald teilen, was die auf 15 Jahre angelegte Amortisation in die Länge zieht.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Formatvorlage (Substantiv (Feminin))
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Formatvorlage (Substantiv (Feminin))
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Formatvorlage (Substantiv (Feminin))
[1] canoonet „(Substantiv (Feminin))&service=canooNet&lookup=caseSensitive Formatvorlage (Substantiv (Feminin))
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFormatvorlage (Substantiv (Feminin))
[1] The Free Dictionary „Formatvorlage (Substantiv (Feminin))
[1] Duden online „Formatvorlage (Substantiv (Feminin))
[1] wissen.de – Wörterbuch „Formatvorlage (Substantiv (Feminin))
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Formatvorlage (Substantiv (Feminin))“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Formatvorlage (Substantiv (Feminin))

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Amortisation
  2. Banken treten bei Hypotheken auf die Bremse. In: NZZOnline. 24. Juni 2014, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 8. Mai 2016).
  3. Österreichisches Mietrechtsgesetz, außer Kraft getretener § 45. (3)
  4. Michael Morosow: Der Spaltpilz. In: sueddeutsche.de. 14. Februar 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 8. Mai 2016).