Ammonium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ammonium (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Ammonium

Genitiv des Ammoniums

Dativ dem Ammonium

Akkusativ das Ammonium

Worttrennung:
Am·mo·ni·um, kein Plural

Aussprache:
IPA: [aˈmoːni̯ʊm]
Hörbeispiele:
Reime: -oːni̯ʊm

Bedeutungen:
[1] Chemie: in freier Form nicht beständige Atomgruppe, die Stickstoff und Wasserstoff enthält und sich bei chemischen Reaktionen wie ein Metall verhält

Symbole:
[1] Summenformel: NH4+

Synonyme:
[1] Ammon, Ammoniumgruppe

Oberbegriffe:
[1] Atomgruppe

Beispiele:
[1] „Zement kann beträchtliche Mengen von Ammonium enthalten. Zementmörtel gibt das Ammonium an das Wasser ab (WENDLANDT, 1988).“[1]

Wortbildungen:
[1] Ammoniumkarbonat, Ammoniumnitrat, Ammoniumphosphat, Ammoniumsalpeter, Ammoniumsulfat, Ammoniumverbindung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ammonium
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ammonium
[*] canoonet „Ammonium
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAmmonium
[1] The Free Dictionary „Ammonium
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Ammonium“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Ammonium
[1] Duden online „Ammonium
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 79.

Quellen:

  1. Walter Koelle: Wasseranalysen – richtig beurteilt. Grundlagen, Parameter, Wassertypen, Inhaltsstoffe, Grenzwerte nach Trinkwasserverordnung und EU-Trinkwasserrichtlinie. 3. Auflage. Wiley-Vch Verlag, Weinheim 2010. ISBN 978-3527325221. Seite 211