Amestratus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Amestratus (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Amēstratus
Genitiv Amēstratī
Dativ Amēstratō
Akkusativ Amēstratum
Vokativ Amēstrate
Ablativ Amēstratō

Worttrennung:

A·mes·tra·tus, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Stadt an der Nordküste Siziliens: Mistretta

Herkunft:

latinisierte Form des griechischen Namens Ἀμήστρατος (Amēstratos) → grc[1]

Synonyme:

[1] Amastra

Oberbegriffe:

[1] oppidum

Beispiele:

[1] „Calactinis quam ob rem imperasti anno tertio ut decumas agri sui quas Calactae dare consueverant, Amestrati M. Caesio decumano darent?“[2]

Wortbildungen:

[1] Amestratinus, Amestratini

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „Amestratus“ (Zeno.org) Band 1, Spalte 377
[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1 Seite 32

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „Amestratus“ (Zeno.org) Band 1, Spalte 377
  2. Marcus Tullius Cicero, In Verrem II, 3,101