Amateurin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Amateurin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Amateurin die Amateurinnen
Genitiv der Amateurin der Amateurinnen
Dativ der Amateurin den Amateurinnen
Akkusativ die Amateurin die Amateurinnen

Worttrennung:

Ama·teu·rin, Plural: Ama·teu·rin·nen

Aussprache:

IPA: [amaˈtøːʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Amateurin (Info)
Reime: -øːʁɪn

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die etwas rein aus Liebhaberei betreibt und nicht berufsmäßig ausübt
[2] weibliche Person, die einen Sport ausübt, ohne dafür bezahlt zu werden
[3] weibliche Person, die etwas laienhaft und damit unzulänglich tut

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Amateur mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Sinnverwandte Wörter:

[1] Liebhaberin
[3] Anfängerin, Dilettantin, Laiin

Männliche Wortformen:

[1–3] Amateur

Unterbegriffe:

[1] Funkamateurin

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Amateurin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAmateurin
[1–3] The Free Dictionary „Amateurin
[1–3] Duden online „Amateurin
[1–3] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Amateurin