Alster-Beste-Kanal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alster-Beste-Kanal (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, kein Plural, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Alster-Beste-Kanal

Genitiv des Alster-Beste-Kanal
des Alster-Beste-Kanals

Dativ dem Alster-Beste-Kanal

Akkusativ den Alster-Beste-Kanal

Worttrennung:
Als·ter-Bes·te-Ka·nal, kein Plural

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] künstliches, ehemals schiffbares Gewässer zwischen Hamburg und Lübeck (wird fälschlicherweise auch als Alster-Trave-Kanal oder Alter Alsterkanal bezeichnet)

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Alster, Beste und Kanal

Synonyme:
[1] fälschlicherweise: Alster-Trave-Kanal; Alter Alsterkanal

Oberbegriffe:
[1] Gewässer

Beispiele:
[1] Wir überquerten den Alster-Beste-Kanal.
[1] Die Kinder versuchten, im Alster-Beste-Kanal zu baden.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] der Alster-Beste-Kanal mündet, in den Alster-Beste-Kanal mündet, dier Alster-Beste-Kanal führt Hochwasser/Niedrigwasser, das Wasser des Alster-Beste-Kanal ist eisig/kalt/warm und sauber/klar/schmutzig, den Alster-Beste-Kanal überqueren, an dem Alster-Beste-Kanal sitzen, an dem Alster-Beste-Kanal rasten, an dem Alster-Beste-Kanal liegen, in dem Alster-Beste-Kanal schwimmen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Alster-Beste-Kanal