Alltagsessen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alltagsessen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Alltagsessen die Alltagsessen
Genitiv des Alltagsessens der Alltagsessen
Dativ dem Alltagsessen den Alltagsessen
Akkusativ das Alltagsessen die Alltagsessen

Worttrennung:

All·tags·es·sen, Plural: All·tags·es·sen

Aussprache:

IPA: [ˈaltaːksˌʔɛsn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Alltagsessen (Info)

Bedeutungen:

[1] einfache Speise aus preiswerten Zutaten, die an normalen Werktagen zubereitet wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Alltag und Essen mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Alltagsgericht

Sinnverwandte Wörter:

[1] Hausmannskost

Gegenwörter:

[1] Festtagsessen, Sonntagsessen

Oberbegriffe:

[1] Essen

Beispiele:

[1] „Billige Sushi-Bars und miese Buffets haben Lachs zum Alltagsessen degradiert.“[1]
[1] „Das bedeutet: ganz allgemein steigt der Bedarf nach qualitativ besserem Alltagsessen.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Alltagsessen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache – Korpusbelege (public) „Alltagsessen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAlltagsessen

Quellen:

  1. Patrick Hemminger: Gelobtes Hochland. In: Süddeutsche Zeitung. 20./21. März 2021, ISSN 0174-4917, Seite 52.
  2. Sybil Gräfin Schönfeldt: Im Winter Wachteln. In: Zeit Online. Nummer 44/1967, 3. November 1967, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 23. März 2021).