Alleingang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alleingang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Alleingang die Alleingänge
Genitiv des Alleingangs
des Alleinganges
der Alleingänge
Dativ dem Alleingang den Alleingängen
Akkusativ den Alleingang die Alleingänge

Worttrennung:

Al·lein·gang, Plural: Al·lein·gän·ge

Aussprache:

IPA: [aˈlaɪ̯nˌɡaŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Alleingang (Info)
Reime: -aɪ̯nɡaŋ

Bedeutungen:

[1] Umsetzung von etwas ohne fremde Hilfe
[2] Hinwegsetzung über Zusammenarbeit und Aufzwingung der eigenen Vorstellungen

Herkunft:

zusammengesetzt aus allein und Gang

Beispiele:

[1] Im Alleingang schoss er das Tor.
[1] Im Alleingang hat er seine Firma aus dem Nichts entstehen lassen.
[2] Der Alleingang mancher Mitarbeiter hier ist mir zu dumm. So wird das nichts mit dem Projekt.
[2] „Er hatte im Alleingang gehandelt und zeigte wenig Interesse an Politik.“[1]
[2] „Dass ich auf Bernaschek und seinen Alleingang eine Mordswut habe, will ich in unserem kleinen Kreis nicht ungesagt lassen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] im Alleingang

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Alleingang
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Alleingang
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAlleingang
[1, 2] The Free Dictionary „Alleingang

Quellen:

  1. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 87. Norwegisches Original 2016.
  2. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 362.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: alleinig