Aliquot

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aliquot (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Aliquot die Aliquote
Genitiv des Aliquots der Aliquote
Dativ dem Aliquot den Aliquoten
Akkusativ das Aliquot die Aliquote

Nebenformen:

Aliquote

Worttrennung:

Ali·quot, Plural: Ali·quo·te

Aussprache:

IPA: [aliˈkvɔt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aliquot (Info)
Reime: -ɔt

Bedeutungen:

[1] Chemie: eine Teilportion einer Probe (wobei die Probe in ganzen Teilen aufgeteilt wurde)

Synonyme:

[1] aliquoter Teil

Beispiele:

[1] „Ein zweites Aliquot versetzt man mit Magnesiamixtur und Phosphatlösung; mit dem dabei ausfallenden Magnesiumammoniumphosphat wird Arsenat mitgefällt.“[1]
[1] „Tropfenweise ist Natriumhydroxid hinzu zufügen, bis das Aliquot in eine schwachrote Farbe umschlägt.“[2]
[1] „Dabei wird das endmarkierte Fragment in mehrere Aliquote aufgeteilt, die jeweils mit einem anderen Enzym unter limitierenden Bedingungen gespalten werden.“[3]
[1] „Diesen Extrakten werden Aliquote für die chemische Analytik und die Wirkungstests entnommen.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Aliquot (Chemie)

Quellen:

  1. Gesellschaft Deutscher Chemiker. Fachgruppe Analytische Chemie: Fresenius' Zeitschrift für analytische Chemie. Band 315. J.F. Bergmann, 1983, Seite 563 (Zitiert nach Google Books, Google Books).
  2. Agrarwirtschaft Centrale Marketinggesellschaft d: Codex Alimentarius. Behr's, ISBN 3860221566 (Zitiert nach Google Books, Google Books).
  3. Hans Beyer, Wolfgang Walter: Lehrbuch der organischen Chemie. Band 46. Hirzel, 1980, Seite 365 (Zitiert nach Google Books, Google Books).
  4. Wolfgang Mücke (Herausgeber): Analytik und Mutagenität von verkehrsbedingtem Feinstaub. PAK und Nitro-PAK. Herbert Utz, 2009, ISBN 3831609411, Seite 25 (Zitiert nach Google Books, Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: aliquot, Aliquote