Zum Inhalt springen

Alfalfa

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Alfalfa (Deutsch)

[Bearbeiten]
Singular Plural
Nominativ die Alfalfa die Alfalfas
Genitiv der Alfalfa der Alfalfas
Dativ der Alfalfa den Alfalfas
Akkusativ die Alfalfa die Alfalfas

Worttrennung:

Al·fal·fa, Plural: Al·fal·fas

Aussprache:

IPA: [ˌalˈfalfa]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Alfalfa (Info)
Reime: -alfa

Bedeutungen:

[1] Handelsname für die Samen der Luzerne (Medicago sativa), die in gekeimtem Zustand gegessen werden

Herkunft:

von gleichbedeutend spanisch alfalfa → es entlehnt, das auf arabisch ? (al-fašfašah) → ar zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] Luzerne

Gegenwörter:

[1] Mungbohne

Oberbegriffe:

[1] Hülsenfrucht, Same, Sprosse, Frucht

Beispiele:

[1] Soll ich lieber Mungbohnen oder Alfalfa nehmen?

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Wikipedia-Artikel „Luzerne“ (dort auch „Alfalfa“)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Alfalfa
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Alfalfa
[1] Duden online „Alfalfa
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAlfalfa
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Alfalfa“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Alfalfa
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Alfalfa

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 73.