Aktienspekulation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktienspekulation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Aktienspekulation

die Aktienspekulationen

Genitiv der Aktienspekulation

der Aktienspekulationen

Dativ der Aktienspekulation

den Aktienspekulationen

Akkusativ die Aktienspekulation

die Aktienspekulationen

Worttrennung:

Ak·ti·en·spe·ku·la·ti·on, Plural: Ak·ti·en·spe·ku·la·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˈakt͡si̯ənʃpekulaˌt͡si̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aktienspekulation (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Spekulation auf fallende oder steigende Aktienkurse

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Aktie, Fugenelement -n und Spekulation.

Oberbegriffe:

[3] Wertpapierspekulation, Spekulation

Beispiele:

[1] „Laut Mitteilung der Bundesanwaltschaft geht es wahrscheinlich um Aktienspekulationen im Zusammenhang mit der BVB-Aktie.“[1]
[1] „Die im Sommer vergangenen Jahres einsetzende Börsenhausse hat den Yu'ebao-Boom allerdings wieder abflachen lassen. Zum einen, weil sich Chinas Kleinanleger mit jedem verfügbaren Restguthaben in die Aktienspekulation über bei Broker unterhaltene Konti gestürzt haben.“[2]
[1] „Eine Aktienspekulation soll das Tatmotiv für den Bombenanschlag auf Borussia Dortmund sein.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Aktienspekulation
[1] Duden online „Aktienspekulation
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aktienspekulation
[1] canoo.net „Aktienspekulation
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAktienspekulation
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Aktienspekulation

Quellen:

  1. Dortmund-Tatverdächtiger in U-Haft. Abgerufen am 18. Juni 2017.
  2. Das Smartphone stellt die Plastic-Karte in den Schatten. Abgerufen am 18. Juni 2017.
  3. Fußball im Visier von Kriminellen. Abgerufen am 18. Juni 2017.