Aktienkapital

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktienkapital (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Aktienkapital

die Aktienkapitale die Aktienkapitalien

Genitiv des Aktienkapitals

der Aktienkapitale der Aktienkapitalien

Dativ dem Aktienkapital

den Aktienkapitalen den Aktienkapitalien

Akkusativ das Aktienkapital

die Aktienkapitale die Aktienkapitalien

Worttrennung:
Ak·ti·en·ka·pi·tal, Plural 1: Ak·ti·en·ka·pi·tale, Plural 2: Ak·ti·en·ka·pi·ta·li·en

Aussprache:
IPA: [ˈakt͡si̯ənkapiˌtaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aktienkapital (Info)

Bedeutungen:
[1] Wirtschaft: das in Aktien zerlegte Grundkapital einer Aktiengesellschaft

Abkürzungen:
[1] AK

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Aktie und Kapital mit dem Fugenelement -n
belegt seit der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts[1]

Oberbegriffe:
[1] Kapital

Beispiele:
[1] „Die Wolfsburger Geschäftsleitung drängte darauf, das neue Aktienkapital möglichst gering zu bemessen, wobei sie unternehmerisch-ökonomische Gesichtspunkte ins Feld führte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aktienkapital
[1] canoonet „Aktienkapital
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Aktienkapital
[1] The Free Dictionary „Aktienkapital
[1] Duden online „Aktienkapital

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9 „Aktie: Aktienkapital“, Seite 23.
  2. S. Ch.: VW-Kompromisse. In: Zeit Online. Nummer 29, 15. Juli 1960, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. April 2018).