Akademiemitglied

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Akademiemitglied (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Akademiemitglied

die Akademiemitglieder

Genitiv des Akademiemitgliedes
des Akademiemitglieds

der Akademiemitglieder

Dativ dem Akademiemitglied
dem Akademiemitgliede

den Akademiemitgliedern

Akkusativ das Akademiemitglied

die Akademiemitglieder

Worttrennung:

Aka·de·mie·mit·glied, Plural: Aka·de·mie·mit·glie·der

Aussprache:

IPA: [akadeˈmiːmɪtˌɡliːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Akademiemitglied (Info)

Bedeutungen:

[1] Mitglied einer Akademie

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Akademie und Mitglied

Oberbegriffe:

[1] Mitglied

Beispiele:

[1] „Zu den vornehmsten Rechten ordentlicher Akademiemitglieder gehörte die Möglichkeit, Wahlvorschläge für neue Akademiemitglieder zu machen, die einer von vier Kategorien angehörten: Korrespondierende (KM), ordentliche (OM), auswärtige (AW) und Ehrenmitglieder(EM).“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Akademiemitglied
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Akademiemitglied
[*] canoonet „Akademiemitglied
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Akademiemitglied
[1] The Free Dictionary „Akademiemitglied
[1] Duden online „Akademiemitglied

Quellen:

  1. Wolfgang König, Jürgen Sprekels (Hrsg.): Karl Weierstraß (1815–1897). Aspekte seines Lebens und Werkes – Aspects of his Life and Work. Springer Fachmedien, Wiesbaden 2016. ISBN 978-3658106188. Seite 127