Ailuromantie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ailuromantie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Ailuromantie
Genitiv der Ailuromantie
Dativ der Ailuromantie
Akkusativ die Ailuromantie

Worttrennung:

Ai·lu·ro·man·tie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌɛluʀomanˈtiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Esoterik: Wahrsagung aus dem Verhalten und Aussehen von Katzen.

Herkunft:

von griechisch αίλουρος (aílouros) → grcKatze“ und μαντεία (manteía) → grcWeissagung

Synonyme:

[1] Felidomantie

Oberbegriffe:

[1] Tierhoroskop, Tierorakel, Divination, Hellseherei, Hellsehen, Mantik, Prophetie, Sehergabe, Seherkunst, Wahrsagerei, Wahrsagung, Wahrsagekunst, Wahrsagen, Weissagung, Weissagen

Beispiele:

[1] „Es gibt kaum ein Phänomen, das nicht als Medium zur Wahrsagung herangezogen wird: […]. Ailuromantie nennt man die Hellseherei mittels Katzen, Arachnomantie mittels Spinnen usw. usf.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Andreas Resch: Lexikon der Paranormologie Band 1: A – Azurit-Malachit. Innsbruck: Resch 2007, XII, S. 580, ISBN 978-3853820810
[1] Erin Morgenstern: Der Nachtzirkus. Ullstein 2012, S. 225, ISBN 978-3550088742
[1] Artemidos Daldianos: Großes arabisch-ägyptisches Traumbuch unter Zugrundelegung alter Quellen nach den Traumbüchern (Oneirocritica). Neuaufl. Wien: Gustav Swoboda & Bruder 1966
[1] Ariela Bunari: Das Katzen-Orakel. Nutzen Sie die mystische Kraft Ihrer Katze. Ullstein Taschenbuch 2001, ISBN 978-3548363134

Quellen: