Ahrensmeier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ahrensmeier (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular m Singular f Plural 1 Plural 2
Nominativ der Ahrensmeier
(Ahrensmeier)
die Ahrensmeier
(Ahrensmeier)
die Ahrensmeiers die Ahrensmeier
Genitiv des Ahrensmeier
des Ahrensmeiers
Ahrensmeiers
der Ahrensmeier
(Ahrensmeier)
der Ahrensmeiers der Ahrensmeier
Dativ dem Ahrensmeier
(Ahrensmeier)
der Ahrensmeier
(Ahrensmeier)
den Ahrensmeiers den Ahrensmeier
Akkusativ den Ahrensmeier
(Ahrensmeier)
die Ahrensmeier
(Ahrensmeier)
die Ahrensmeiers die Ahrensmeier
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen
[1] Verteilung des Nachnamens Ahrensmeier in Deutschland
[1] Verteilung des Nachnamens Arensmeier und seiner Varianten in Deutschland

Anmerkung:

Der mündliche, umgangssprachliche Gebrauch des Artikels bei Nachnamen ist nicht einheitlich. Norddeutsch gebraucht man tendenziell keinen Artikel, mitteldeutsch ist der Gebrauch uneinheitlich, in süddeutschen, österreichischen und schweizerischen Idiomen wird der Artikel tendenziell gebraucht.
Für den Fall des Artikelgebrauches gilt: der „Ahrensmeier“ – für männliche Einzelpersonen, die „Ahrensmeier“ im Singular – für weibliche Einzelpersonen; ein und/oder eine „Ahrensmeier“ für einen und/oder eine Angehörige aus der Familie „Ahrensmeier“ und/oder der Gruppe der Namenträger. Die im Plural gilt für die Familie und/oder alle Namenträger gleichen Namens. Der schriftliche, standardsprachliche Gebrauch bei Nachnamen ist prinzipiell ohne Artikel.

Worttrennung:

Ah·rens·mei·er, Plural 1: Ah·rens·mei·ers

Aussprache:

IPA: [ˈaːʁənsˌmaɪ̯ɐ], Plural 1: [ˈaːʁənsˌmaɪ̯ɐs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] deutscher Nachname, Familienname

Herkunft:

Zusammensetzung aus dem Personennamen Arend, einer niederdeutschen Kurzform zum altdeutschen Rufnamen Arnold, und dem Berufsnamen Meier als Bezeichnung für einen Meier mit einem Hof nahe der Schmutter. [Quellen fehlen]

Namensvarianten:

Ahrensmeyer, Arensmaier, Arensmeier, Arensmeyer

Beispiele:

[1] Dazu gibt Vereinskamerad Wolfgang Ahrensmeier als „Decksmeister an Land“ die seemännischen Kommandos mit seiner Bootspfeife, während die Yachten festlich geschmückt im Hafen liegen, bereit zur ersten gemeinsamen Ausfahrt in Richtung Ginsheimer Altrhein.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Max Gottschald: Deutsche Namenkunde. Mit einer Einführung in die Familiennamenkunde. 6. Auflage. De Gruyter, Berlin 2006, ISBN 3-11-018032-4, Seite 346 (Meier, 1.)

Quellen:

  1. Antuckern beim Yachtclub Darmstadt e.V. in Erfelden. In: mein südhessen. 11. Mai 2014 (Online, abgerufen am 29. November 2015).