Ahnenbild

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ahnenbild (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Ahnenbild

die Ahnenbilder

Genitiv des Ahnenbildes
des Ahnenbilds

der Ahnenbilder

Dativ dem Ahnenbild
dem Ahnenbilde

den Ahnenbildern

Akkusativ das Ahnenbild

die Ahnenbilder

Worttrennung:
Ah·nen·bild, Plural: Ah·nen·bil·der

Aussprache:
IPA: [ˈaːnənˌbɪlt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ahnenbild (Info)

Bedeutungen:
[1] Bild, auf dem ein Ahne dargestellt ist

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Ahne und Bild mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:
[1] Bild

Beispiele:
[1] „Die Burg beherbergt eine bedeutende Sammlung kultur- und kunsthistorischer Sehenswürdigkeiten, unter anderem Mobiliar, Waffen, eine Bibliothek, Gegenstände altostfriesischer Kultur sowie eine bemerkenswerte Gemäldesammlung von Ahnenbildern aus fünf Jahrhunderten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ahnenbild
[*] canoonet „Ahnenbild
[1] Duden online „Ahnenbild
[1] The Free Dictionary „Ahnenbild

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Osterburg (Groothusen)