Agrarökosystem

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Agrarökosystem (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Agrarökosystem

die Agrarökosysteme

Genitiv des Agrarökosystems

der Agrarökosysteme

Dativ dem Agrarökosystem

den Agrarökosystemen

Akkusativ das Agrarökosystem

die Agrarökosysteme

Worttrennung:

Ag·rar·öko·sys·tem, Plural: Ag·rar·öko·sys·te·me

Aussprache:

IPA: [aˈɡʁaːɐ̯ʔøkozʏsˌteːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Agrarökosystem (Info)

Bedeutungen:

[1] Biologie: Ökosystem, das zum Zweck der landwirtschaftlichen Nutzung geschaffen wurde

Synonyme:

[1] Agroökosystem

Oberbegriffe:

[1] Ökosystem

Beispiele:

[1] „In einem Agrarökosystem wird allerdings nicht das gesamte Nitrat durch den Prozeß der Denitrifizierung in Luftstickstoff umgesetzt.“[1]
[1] „Agrarökosysteme sind Landschaften, die vom Menschen urbar gemacht wurden, um Ackerbau und Viehzucht zu betreiben“[2]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Agroökosystem.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Agrarökosystem
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAgrarökosystem
[1] Lexikon der Geographie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2001 auf spektrum.de, „Agroökosystem
[1] Lexikon der Biologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999 auf spektrum.de, „Agrarökosystem

Quellen:

  1. Andreas Heintz, Guido Reinhardt: Chemie und Umwelt. Ein Studienbuch für Chemiker, Physiker, Biologen und Geologen. Friedrich Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft, Braunschweig 1990. ISBN 978-3663001379. Seite 195
  2. Autorengemeinschaft: Das große Buch des Allgemeinwissens Natur. Das Beste GmbH, Stuttgart 1996, ISBN 3-87070-613-9, Seite 168