Adventskalender

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps korganizer.svg Dieser Eintrag war in der 50. Woche
des Jahres 2008 das Wort der Woche.

Adventskalender (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Adventskalender die Adventskalender
Genitiv des Adventskalenders der Adventskalender
Dativ dem Adventskalender den Adventskalendern
Akkusativ den Adventskalender die Adventskalender
[1] Adventskalender zu Hause

Nebenformen:

österreichisch: Adventkalender

Worttrennung:

Ad·vents·ka·len·der, Plural: Ad·vents·ka·len·der

Aussprache:

IPA: [atˈvɛnt͡skaˌlɛndɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Adventskalender (Info)

Bedeutungen:

[1] Kalender mit 24 Türchen – gefüllt mit kleinen Überraschungen –, der die Adventszeit bis zum Heiligabend begleitet

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus dem Substantiv Advent, dem Fugenelement -s und dem Substantiv Kalender

Oberbegriffe:

[1] Kalender

Beispiele:

[1] Vom 1. bis zum 24. Dezember darf man jeden Tag ein Türchen am Adventskalender aufmachen.
[1] „Bei den Adventskalendern von Wiebke und Volker war das auch nicht anders.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Adventskalender basteln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Adventskalender
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Adventskalender
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAdventskalender
[1] The Free Dictionary „Adventskalender
[1] Duden online „Adventskalender

Quellen:

  1. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 328.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Adventkalenders