Advektionsnebel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Advektionsnebel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Advektionsnebel

die Advektionsnebel

Genitiv des Advektionsnebels

der Advektionsnebel

Dativ dem Advektionsnebel

den Advektionsnebeln

Akkusativ den Advektionsnebel

die Advektionsnebel

[1] Advektionsnebel an der Golden Gate Bridge

Worttrennung:

Ad·vek·ti·ons·ne·bel, Plural: Ad·vek·ti·ons·ne·bel

Aussprache:

IPA: [atvɛkˈt͡si̯oːnsˌneːbl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Advektionsnebel (Info)

Bedeutungen:

[1] Meteorologie: Nebel, der bei waagrechter Zufuhr warmer, feuchter Luft über eine kühle Oberfläche oder Luftschicht entsteht

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Substantiv Advektion, dem Fugenelement -s und dem Substantiv Nebel

Gegenwörter:

[1] Abendnebel, Bodennebel, Frontnebel, Frühnebel, Herbstnebel, Hochnebel, Küstennebel, Meeresnebel, Mischungsnebel, Morgennebel, Niederschlagsnebel, Seenebel, Sprühnebel, Talnebel

Oberbegriffe:

[1] Abkühlungsnebel, Nebel

Beispiele:

[1] Beim Advektionsnebel bildet der Tagesverlauf eine untergeordnete Rolle.[1]
[1] Der Advektionsnebel wird dichter, wenn sich die Windgeschwindigkeit auf etwa 15 Knoten erhöht.[2]
[1] Wenn sich dann eine Hochdrucklage einstellt, kann der Advektionsnebel mehrere Tage oder Wochen andauern.[2]
[1] Beim Advektionsnebel spielen große Luftbewegungen die Hauptrolle.[3]
[1] Der Nebel marinen Ursprungs ist als Advektionsnebel bzw. Stratusdecke über dem kalten Benguelastrom entstanden und wird vom Wind ins Landesinnere verfrachtet.[4]
[1] Schönes Naturschauspiel: Dank des Advektionsnebel[s] sieht der Sonnenaufgang in Peking noch schöner aus.[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Advektionsnebel

Quellen:

  1. Roger P. Frey: Donnerwetter. Flugmeteorologie von A bis Z. 6. Auflage. BoD – Books on Demand, 2017, ISBN 9783744879316, Seite 85 (zitiert nach Google Books).
  2. 2,0 2,1 Niels Klußmann, Arnim Malik: Lexikon der Luftfahrt. Springer-Verlag, 2013, ISBN 9783662083697, Seite 9 (zitiert nach Google Books).
  3. apa/red: Gefährliche Wettererscheinungen Nebel: So entstehen die unterschiedlichen Arten. In: News Online. 16. September 2008, ISSN 1605-4504 (URL, abgerufen am 8. März 2018)..
  4. Urs Willmann: Namib: Die nebulöse Älteste. Leserkommentar. In: Zeit Online. 30. März 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 17. September 2017).
  5. Die besten Bilder des Tages. In: Welt Online. 23. Mai 2017, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 17. September 2017).