Adonaj

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Adonaj (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ Adonaj

Genitiv Adonaj

Dativ Adonaj

Akkusativ Adonaj

Worttrennung:

Ado·naj, kein Plural

Aussprache:

IPA: [adoˈnaːi]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Adonaj (Info)

Bedeutungen:

[1] jüdische und christliche Religion: alternative Schreibweise von Adonai

Beispiele:

[1] „Adonaj (mein Herr) wird im AT nur von Jahwe gebraucht. Es ist nicht Gottesname, sondern Gottesanrede, wie die häufige Verbindung „A. Jahwe“ zeigt.“[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Adonai.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Anton Grabner-Haider (Herausgeber): Praktisches Bibellexikon. 8. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1985, ISBN 3-451-14819-6, DNB 850404932, Seite 15, Artikel »Adonaj«
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 45
[1] Wikipedia-Artikel „Adonaj
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAdonaj

Quellen:

  1. Anton Grabner-Haider (Herausgeber): Praktisches Bibellexikon. 8. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1985, ISBN 3-451-14819-6, DNB 850404932, Seite 15, Artikel »Adonaj«

Adonaj (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ Adonaj Adonaj
Genitiv Adonaj Adonaja
Dativ Adonaj Adonajowi
Akkusativ Adonaj Adonaja
Instrumental Adonaj Adonajem
Lokativ Adonaj Adonaju
Vokativ Adonaj Adonaju

Alternative Schreibweisen:

Adonai

Worttrennung:

A·do·naj, kein Plural

Aussprache:

IPA: [aˈdɔnaj]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Religion, speziell Judentum, Christentum: Adonaj, Adonai

Beispiele:

[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Adonai.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „Adonaj
[1] Mirosław Bańko: Wielki słownik wyrazów obcych PWN. 1. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2003, ISBN 978-83-01-14455-5, Seite 12.
[1] Instytut Badań Literackich Polskiej Akademii Nauk (Herausgeber): Słownik polszczyzny XVI wieku. Tom I: A–Bany, Wydawnictwo Polskiej Akademii Nauk, Wrocław/Warszawa/Kraków 1966 (Digitalisat), Seite 87.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „Adonaj

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Adoneus, Adoni, Adonia, Adonis, Adonius, Adony