Acrolein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Acrolein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Acrolein
Genitiv des Acroleins
Dativ dem Acrolein
Akkusativ das Acrolein

Alternative Schreibweisen:

Akrolein

Worttrennung:

Ac·ro·le·in, kein Plural

Aussprache:

IPA: [akʁoleˈiːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Acrolein (Info)
Reime: -iːn

Bedeutungen:

[1] Chemie: giftige Flüssigkeit mit reizenden Dämpfen; Summenformel C3H4O, Gruppenformel CH2=CH–CHO

Synonyme:

[1] Acrylaldehyd, Propenal, 2-Propenal, Aqualin

Oberbegriffe:

[1] Aldehyd

Beispiele:

[1] Das Acroleinmolekül enthält eine Doppelbindung und eine Aldehydgruppe.
[1] Acrolein ist sehr reaktiv.
[1] „Acrolein entsteht auch beim Überhitzen pflanzlicher und tierischer Fette, zum Beispiel beim Frittieren.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Acrolein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAcrolein
[1] Verzeichnis:Chemie

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Acrolein

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Caroline, Cornelia