Acker-Gauchheil

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Acker-Gauchheil (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Wortverbindung[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Acker-Gauchheil

die Acker-Gauchheile

Genitiv des Acker-Gauchheils
des Acker-Gauchheiles

der Acker-Gauchheile

Dativ dem Acker-Gauchheil
dem Acker-Gauchheile

den Acker-Gauchheilen

Akkusativ den Acker-Gauchheil

die Acker-Gauchheile

Alternative Schreibweisen:
Ackergauchheil

Worttrennung:
Acker-Gauch·heil, Plural: Acker-Gauch·hei·le

Aussprache:
IPA: [ˈakɐˌɡaʊ̯xhaɪ̯l]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Acker-Gauchheil (Info)

Bedeutungen:
[1] Botanik: schwach giftige Pflanze, die zur Gattung Gauchheil und der Familie der Myrsinengewächse zählt

Beispiele:
[1] Bauern benutzten diese Erscheinung früher zur Vorhersage des Wetters, da der Acker-Gauchheil schon frühzeitig die Blüten schließen sollte, wenn eine Wetterverschlechterung bevorstehe.[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Ackergauchheil.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Acker-Gauchheil

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Acker-Gauchheil“ (Stabilversion)