Achtzigjähriger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Achtzigjähriger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Achtzigjähriger Achtzigjährige
Genitiv Achtzigjährigen Achtzigjähriger
Dativ Achtzigjährigem Achtzigjährigen
Akkusativ Achtzigjährigen Achtzigjährige
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Achtzigjährige die Achtzigjährigen
Genitiv des Achtzigjährigen der Achtzigjährigen
Dativ dem Achtzigjährigen den Achtzigjährigen
Akkusativ den Achtzigjährigen die Achtzigjährigen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Achtzigjähriger keine Achtzigjährigen
Genitiv eines Achtzigjährigen keiner Achtzigjährigen
Dativ einem Achtzigjährigen keinen Achtzigjährigen
Akkusativ einen Achtzigjährigen keine Achtzigjährigen

Alternative Schreibweisen:

80-jähriger

Worttrennung:

Acht·zig·jäh·ri·ger, Plural: Acht·zig·jäh·ri·ge

Aussprache:

IPA: [ˈaxtt͡sɪçˌjɛːʁɪɡɐ], [ˈaxtt͡sɪkˌjɛːʁɪɡɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mann, der achtzig Jahre alt ist

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Adjektiv achtzigjährig durch Konversion

Gegenwörter:

[1] Zehnjähriger, Zwanzigjähriger, Dreißigjähriger, Vierzigjähriger, Fünfzigjähriger, Sechzigjähriger, Siebzigjähriger, Neunzigjähriger

Weibliche Wortformen:

[1] Achtzigjährige

Oberbegriffe:

[1] Mann

Beispiele:

[1] „Wie gesagt, das erzählte ein Achtzigjähriger einem Mittdreißiger (Zanuck/Wilder), der mir nun seine Geschichte erzählte, als er selbst achtzig war und ich dreißig Jahre jünger.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Achtzigjähriger
[*] The Free Dictionary „Achtzigjähriger
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAchtzigjähriger

Quellen:

  1. Hellmuth Karasek: Das find ich aber gar nicht komisch. Geschichte in Witzen und Geschichten über Witze. Quadriga, Köln 2015, ISBN 978-3-86995-075-4, Seite 21.