Abwicklung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abwicklung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Abwicklung

die Abwicklungen

Genitiv der Abwicklung

der Abwicklungen

Dativ der Abwicklung

den Abwicklungen

Akkusativ die Abwicklung

die Abwicklungen

Alternative Schreibweisen:

Abwickelung

Worttrennung:

Ab·wick·lung, Plural: Ab·wick·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈapvɪklʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abwicklung (Info)

Bedeutungen:

[1] die Tätigkeit oder der Vorgang des Abwickelns; Entfernung von einem Wickel oder etwas gewickeltem
[2] Wirtschaft: der erfolgreiche Abschluss eines Vertrages
[3] Wirtschaft: Liquidation, Stillegung eines Unternehmens

Herkunft:

Nominalisierung des Verbs abwickeln mit dem Suffix -ung

Synonyme:

[2] Abschluss

Unterbegriffe:

[2] Auftragsabwicklung, Finanzabwicklung, Finanzierungsabwicklung, Geschäftsabwicklung, Hypo-Abwicklung, Kaufabwicklung (→ PayPal-Kaufabwicklung), Verkehrsabwicklung, Versicherungsabwicklung, Zahlungsabwicklung

Beispiele:

[1] Seien Sie bei der Abwicklung des Verbandes sehr vorsichtig.
[2] Es darf niemand die Abwicklung der Geschäfte stören.
[3] Die Abwicklung der Firma wurde erforderlich, da nach dem Tod des Inhabers kein geeigneter Nachfolger gefunden wurde.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Duden online „Abwicklung
[1–3] Wikipedia-Artikel „Abwicklung
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abwicklung
[2] canoonet „Abwicklung
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbwicklung

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Abwiegelung