Abweg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abweg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Abweg

die Abwege

Genitiv des Abweges
des Abwegs

der Abwege

Dativ dem Abweg
dem Abwege

den Abwegen

Akkusativ den Abweg

die Abwege

Worttrennung:

Ab·weg

Aussprache:

IPA: [ˈapˌveːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abweg (Info)

Bedeutungen:

[1] Moral, Recht, meist Plural: ein falscher oder bedenklicher Weg im Denken und Handeln

Herkunft:

[1] Präfigierung aus Präfix ab– und Substantiv Weg

Sinnverwandte Wörter:

[1] Irrweg, Nebenweg, Irrgang, Fehlgang, Seitenpfad, Seitenweg, Umschweife, Umweg, Abweichung

Beispiele:

[1] Seitdem meine Freundin in Hamburg wohnt, ist sie leider auf Abwege geraten.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] auf Abwege geraten, auf Abwege kommen, auf Abwege bringen

Wortbildungen:

[1] abwegig, Abwegigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Abweg
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Abweg
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abweg
[1] canoonet „Abweg
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbweg

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Abwehr, Abweis, Ausweg, bewegt, weg