Absetzbetrag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Absetzbetrag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Absetzbetrag

die Absetzbeträge

Genitiv des Absetzbetrages
des Absetzbetrags

der Absetzbeträge

Dativ dem Absetzbetrag
dem Absetzbetrage

den Absetzbeträgen

Akkusativ den Absetzbetrag

die Absetzbeträge

Worttrennung:

Ab·setz·be·trag, Plural: Ab·setz·be·trä·ge

Aussprache:

IPA: [ˈapzɛt͡sbəˌtʁaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Absetzbetrag (Info)

Bedeutungen:

[1] Betrag, um den die errechnete Steuer vermindert wird, vor allem in Österreich.

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs absetzen und dem Substantiv Betrag

Gegenwörter:

[1] Steuerfreibetrag

Oberbegriffe:

[1] Steuerermäßigung, strukturell: Betrag

Unterbegriffe:

[1] Alleinerzieherabsetzbetrag, Alleinverdienerabsetzbetrag, Pensionistenabsetzbetrag

Beispiele:

[1] „Dieser Absetzbetrag vermindert sich gleichmäßig einschleifend zwischen zu versteuernden laufenden Pensionseinkünften von 19.930 Euro und 25.000 Euro auf Null.“[1]
[1] „Während die Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen lediglich die Steuerbemessungsgrundlage vermindern, kürzen die Absetzbeträge immer die Steuer selbst.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Steuerermäßigung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbsetzbetrag
[1] Duden online „Absetzbetrag

Quellen: