Abortivum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abortivum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Abortivum

die Abortiva

Genitiv des Abortivums

der Abortiva

Dativ dem Abortivum

den Abortiva

Akkusativ das Abortivum

die Abortiva

Worttrennung:

Ab·or·ti·vum, Plural: Ab·or·ti·va

Aussprache:

IPA: [abɔʁˈtiːvʊm], [apʔɔʁˈtiːvʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abortivum (Info), —
Reime: -iːvʊm

Bedeutungen:

[1] Medizin: ein Mittel, das einen Schwangerschaftsabbruch herbeiführt
[2] Medizin: ein Mittel, das den Verlauf einer Krankheit deutlich verkürzt oder ihren Ausbruch verhindert

Herkunft:

seit dem frühen 19. Jahrhundert bezeugte Entlehnung aus dem lateinischen abortivum → la[1]

Synonyme:

[1] Abortivmittel, Abtreibungsmittel

Oberbegriffe:

[1] Mittel
[2] Mittel

Beispiele:

[1] „Unterschieden werden die Empfängnisverhütungsmittel, die eine Befruchtung verhindern, von den sog. Abortiva, die die Einnistung (Nidation) des befruchteten Eies in die Uterusschleimhaut verhindern.“[2]
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Abortivum
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Abortivum
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Abortivum“ auf wissen.de
[1, 2] Duden online „Abortivum
[1, 2] Duden, Wörterbuch medizinischer Fachbegriffe. 8. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-04618-8 (Redaktionelle Leitung: Ulrich Kilian), Seite 73, Eintrag „Abortivum“
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 33, Eintrag „Abortivum“
[1, 2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 39.
[1, 2] Hans Schulz, Otto Basler: Deutsches Fremdwörterbuch. 2. völlig neubearbeitete Auflage. 1. Band: a–Präfix – Antike, Walter de Gruyter, Berlin/New York 1995, ISBN 3-11-012622-2, DNB 945685645 (neubearbeitet im Institut für Deutsche Sprache unter der Leitung von Gerhard Strauß), „Abort“ Seite 20–24.

Quellen:

  1. Hans Schulz, Otto Basler: Deutsches Fremdwörterbuch. 2. völlig neubearbeitete Auflage. 1. Band: a–Präfix – Antike, Walter de Gruyter, Berlin/New York 1995, ISBN 3-11-012622-2, DNB 945685645 (neubearbeitet im Institut für Deutsche Sprache unter der Leitung von Gerhard Strauß), „Abort“ Seite 20–24.
  2. Lexikon der Biologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999 auf spektrum.de, „Empfängnisverhütung