Abordnung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abordnung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Abordnung die Abordnungen
Genitiv der Abordnung der Abordnungen
Dativ der Abordnung den Abordnungen
Akkusativ die Abordnung die Abordnungen

Worttrennung:

Ab·ord·nung, Plural: Ab·ord·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʔɔʁtnʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abordnung (Info)

Bedeutungen:

[1] Entsendung einer Personengruppe im Interesse ihres Auftraggebers
[2] Personengruppe, die im Interesse ihres Auftraggebers entsendet wird oder wurde

Herkunft:

Substantivierung (Ableitung) von abordnen mit dem Wortbildungssuffix -ung

Synonyme:

[1, 2] Entsendung, Delegation, Deputation, Gesandtschaft, Mission, Vertretung

Oberbegriffe:

[1] Auftrag
[2] Beauftragter

Beispiele:

[1] Der Lehrerin missfiel ihre Abordnung an eine andere Schule.
[2] Die Abordnung hatte keine ausreichenden Vollmachten für die Verhandlungen.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Abordnung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Abordnung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abordnung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbordnung
[1] The Free Dictionary „Abordnung
[1] Duden online „Abordnung
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Abordnung“ auf wissen.de
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag oder Abschnitt sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Anordnung