Abordnung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abordnung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Abordnung die Abordnungen
Genitiv der Abordnung der Abordnungen
Dativ der Abordnung den Abordnungen
Akkusativ die Abordnung die Abordnungen

Worttrennung:

Ab·ord·nung, Plural: Ab·ord·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʔɔʁtnʊŋ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Entsendung einer Personengruppe im Interesse ihres Auftraggebers
[2] Personengruppe, die im Interesse ihres Auftraggebers entsendet wird oder wurde

Herkunft:

Substantivierung (Ableitung) von abordnen mit dem Wortbildungssuffix -ung

Synonyme:

[1, 2] Entsendung, Delegation, Deputation, Gesandtschaft, Mission, Vertretung

Oberbegriffe:

[1] Auftrag
[2] Beauftragter

Beispiele:

[1] Der Lehrerin missfiel ihre Abordnung an eine andere Schule.
[2] Die Abordnung hatte keine ausreichenden Vollmachten für die Verhandlungen.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Abordnung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Abordnung“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abordnung
[1] canoo.net „Abordnung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbordnung
[1] The Free Dictionary „Abordnung
[1] Duden online „Abordnung
[1] wissen.de – Wörterbuch „Abordnung
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!