Ablenkungsmanöver

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ablenkungsmanöver (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Ablenkungsmanöver

die Ablenkungsmanöver

Genitiv des Ablenkungsmanövers

der Ablenkungsmanöver

Dativ dem Ablenkungsmanöver

den Ablenkungsmanövern

Akkusativ das Ablenkungsmanöver

die Ablenkungsmanöver

Worttrennung:

Ab·len·kungs·ma·nö·ver, Plural: Ab·len·kungs·ma·nö·ver

Aussprache:

IPA: [ˈaplɛŋkʊŋsmaˌnøːvɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ablenkungsmanöver (Info)

Bedeutungen:

[1] Handlung, die dazu dient, einen Gegner zu verwirren beziehungsweise tatsächliche Manöver zu verschleiern

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ablenkung und Manöver mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Ablenkungsmaßnahme

Sinnverwandte Wörter:

[1] Finte, Täuschung, Täuschungsmannöver

Beispiele:

[1] So kam es, daß man zwar allerorts fühlte, von welch entscheidender Wichtigkeit die Wiener Ereignisse waren, daß aber gleichwohl nirgends ein wuchtiger Schlag geführt werden konnte, von dem sich erwarten ließ, daß er den Wienern Hilfe bringen oder ein Ablenkungsmanöver zu ihren Gunsten sein werde; und so blieb ihnen keine andere Hilfe als das Parlament und die Zentralgewalt in Frankfurt.[1]
[1] Schließlich verhaftete die Polizei noch die beiden Hamburger Kaufleute Max und Harry Sülstorff, die sich bei der Zofe Miß Olems verdächtig machten und einen gemeinsamen Diebstahl ausführten, der von der Polizei jedoch nicht für ernst genommen, vielmehr als ein Ablenkungsmanöver angesehen wird.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ablenkungsmanöver
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ablenkungsmanöver
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAblenkungsmanöver

Quellen:

  1. Friedrich Engels, Revolution und Konterrevolution in Deutschland, zitiert nach Projekt Gutenberg
  2. Artur Landsberger, Liebe und Bananen, Eine wilde Sache, zitiert nach Projekt Gutenberg