Ableben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ableben (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Ableben
Genitiv des Ablebens
Dativ dem Ableben
Akkusativ das Ableben

Worttrennung:

Ab·le·ben, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈapˌleːbn̩], [ˈapˌleːbm̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ableben (Info)

Bedeutungen:

[1] Übergang vom Leben zum Tod

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Verb ableben durch Konversion

Synonyme:

[1] Exitus, Lebensende, Sterben, Tod

Beispiele:

[1] Bis zu seinem Ableben im Jahre 1926 lebte er in Berlin.
[1] „Die Idee, den Leichnam dauerhaft zu konservieren, wurde unmittelbar nach Lenins Ableben zur Staatsangelegenheit erhoben.“[1]

Wortbildungen:

Ablebensversicherung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ableben
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ableben“.
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ableben
[*] canoo.net „Ableben
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAbleben
[1] The Free Dictionary „Ableben
[*] Duden online „Ableben

Quellen:

  1. E. W. Heine: Kaiser Wilhelms Wal. Geschichten aus der Weltgeschichte. C. Bertelsmann Verlag, München 2013, ISBN 978-3-570-10148-3, Seite 118.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abgeben, abheben