Abfahrtssignal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abfahrtssignal (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Abfahrtssignal

die Abfahrtssignale

Genitiv des Abfahrtssignals

der Abfahrtssignale

Dativ dem Abfahrtssignal

den Abfahrtssignalen

Akkusativ das Abfahrtssignal

die Abfahrtssignale

Worttrennung:

Ab·fahrts·si·g·nal, Plural: Ab·fahrts·si·g·na·le

Aussprache:

IPA: [ˈapfaːɐ̯t͡szɪˌɡnaːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Eisenbahn: Signal, das die Abfahrt anzeigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Abfahrt und Signal sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Signal

Beispiele:

[1] „Wir flüchten auf die Lokomotive und nach ein paar Sekunden auf der anderen Seite wieder herunter am Zug entlang, indessen der Lokführer Abfahrtssignale tutet und erst rückwärts und dann möglichst schwungvoll wieder voraus rangiert.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Abfahrtssignal
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abfahrtssignal
[*] canoonet „Abfahrtssignal
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Abfahrtssignal
[1] The Free Dictionary „Abfahrtssignal
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbfahrtssignal

Quellen:

  1. Christian Graf von Krockow: Die Stunde der Frauen. Bericht Pommern 1944 bis 1947. Nach einer Erzählung von Libussa Fritz-Krockow. 11. Auflage. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart/München 2000, ISBN 3-421-06396-6, Seite 212. Erstauflage 1988.