Abfahrtssieg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abfahrtssieg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Abfahrtssieg

die Abfahrtssiege

Genitiv des Abfahrtssiegs
des Abfahrtssieges

der Abfahrtssiege

Dativ dem Abfahrtssieg
dem Abfahrtssiege

den Abfahrtssiegen

Akkusativ den Abfahrtssieg

die Abfahrtssiege

Worttrennung:

Ab·fahrts·sieg, Plural: Ab·fahrts·sie·ge

Aussprache:

IPA: [ˈapfaːɐ̯t͡sˌziːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abfahrtssieg (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: Sieg, der bei einem Abfahrtslauf errungen wurde

Herkunft:

Determinativkompositum aus Abfahrt, Fugenelement -s und Sieg

Oberbegriffe:

[1] Sieg

Beispiele:

[1] „Die 31-jährige Weltmeisterin feierte am Samstag in Bad Kleinkirchheim ihren ersten Abfahrtssieg im Weltcup und beendete auf der ‚Franz Klammer‘-Piste die dreijährige Durststrecke der ÖSV-Damen in der Königsdisziplin.“[1]
[1] „Thomas Dreßen sorgt in Kitzbühel für die Topsensation und holt sich den Abfahrtssieg.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den Abfahrtssieg erringen; den Abfahrtssieg feiern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abfahrtssieg
[1] canoonet „Abfahrtssieg
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbfahrtssieg
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Abfahrtssieg

Quellen:

  1. Durststrecke beendet. Abgerufen am 20. August 2018.
  2. Thomas Dreßen gewinnt in Kitz vor Feuz und Reichelt. Abgerufen am 20. August 2018.