Abfahrtsplan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abfahrtsplan (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Abfahrtsplan

die Abfahrtspläne

Genitiv des Abfahrtsplans
des Abfahrtsplanes

der Abfahrtspläne

Dativ dem Abfahrtsplan
dem Abfahrtsplane

den Abfahrtsplänen

Akkusativ den Abfahrtsplan

die Abfahrtspläne

Worttrennung:

Ab·fahrts·plan, Plural: Ab·fahrts·plä·ne

Aussprache:

IPA: [ˈapfaːɐ̯t͡sˌplaːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abfahrtsplan (Info)

Bedeutungen:

[1] Aushang (am Bahnhof), der die Abfahrtszeiten der Züge oder auch anderer Verkehrsmittel (Busse, Schiffe, …) nennt
[2] persönliche Absicht, die Abfahrt von einem Ort betreffend

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Abfahrt und Plan sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Abfahrtstafel

Gegenwörter:

[1] Ankunftsplan

Oberbegriffe:

[1, 2] Plan

Beispiele:

[1] Der Zug fährt laut Abfahrtsplan in 15 Minuten hier ab.
[1] Wegen des geänderten Abfahrtsplans musst du den Zug ab Gleis 7 nehmen.
[1] Am Bahnhof hängen zwei Abfahrtspläne aus. Ein Abfahrtsplan für S-Bahnen und ein Abfahrtsplan für alle anderen Züge (hauptsächlich RE, IC und ICE).
[1] „Vom Eingang aus rechts an der Wand hängt ein übersichtlicher Abfahrtsplan für alle Busse.“[1]
[1] „Das war ja klar, dachte er verärgert, als er den Abfahrtsplan mit der Uhrzeit verglich, der Bus ist gerade vor ein paar Minuten abgefahren und der nächste kommt erst in einer halben Stunde. “[2]
[1] „Es war der Abfahrtsplan der Schiffe für diese Woche. “[3]
[1] „Zusätzlich zum Abfahrtsplan der Hurtigrutenschiffe werden die jeweiligen nord- und südgehenden Anlegezeiten bei jedem beschriebenen Ort noch einmal extra aufgeführt.“[4]
[1] „Man denke dabei z. B. an die Dampfschiffe, die den Transport von den Wetterverhältnissen unabhängig machten und auch einen festen An- und Abfahrtsplan ermöglichten.“[5]
[1] „Wenn einen das Heimweh überkommt, sollte man den Abfahrtsplan der Züge in der Tasche haben.“[6]
[1] „In Costa Rica gab es wieder ›richtige‹ Busse, die sogar nach einem Abfahrtsplan fuhren.“[7]
[2] Ihre Abfahrtspläne wurden duch die Mail völlig über den Haufen geworfen, an ein Wochenende auf Hooge war nun gar nicht mehr zu denken.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abfahrtsplan
[*] canoonet „Abfahrtsplan
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbfahrtsplan
[1, 2] Duden online „Abfahrtsplan
[1] wissen.de – Wörterbuch „Abfahrtsplan
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Abfahrtsplan
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Abfahrtsplan

Quellen:

  1. Alexandra Frank, Günther Schäfer, Mirko Kaupat: Baltikum. Reise Know-How Verlag Peter Rump, 2017, Seite 267 (Zitiert nach Google Books).
  2. Ulrich Hagen: Krieg der Vampire. Himmelstürmer, Hamburg 2016 (Zitiert nach Google Books).
  3. Raymond Feist: Dunkel über Sethanon. Blanvalet, 2017 (übersetzt von Helweg, Andreas) (Zitiert nach Google Books).
  4. Alfred Diebold: Kreuzfahrten Nordmeer und Arktis. Trescher, 2015, Seite 135 (Zitiert nach Google Books).
  5. Taco C.R. van Someren: Strategische Innovationen. Springer, 2015eiten=102 (Zitiert nach Google Books).
  6. Wohlfeiles heimatliches Waldesrauschen. Institut für Volkskunde der Universität, Wien 1993, Seite 126 (Zitiert nach Google Books).
  7. Christoph Kessel: Nächster Halt: Darjeeling Hauptbahnhof. MV, 2006, Seite 157 (Zitiert nach Google Books).