Abendlied

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abendlied (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Abendlied die Abendlieder
Genitiv des Abendliedes
des Abendlieds
der Abendlieder
Dativ dem Abendlied
dem Abendliede
den Abendliedern
Akkusativ das Abendlied die Abendlieder

Worttrennung:

Abend·lied, Plural: Abend·lie·der

Aussprache:

IPA: [ˈaːbn̩tˌliːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abendlied (Info) Lautsprecherbild Abendlied (Info)

Bedeutungen:

[1] Musik, Poesie: Lied oder Gedicht aus dem Motivkreis „Beendigung des Tages, Abend, Eintritt der Nacht“

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Abend und Lied

Oberbegriffe:

[1] Lied, Gedicht

Beispiele:

[1] „Nach der Lektüre des ‚Abendlieds‘ meinte Theodor Storm ‚das reinste Gold der Lyrik‘ gefunden zu haben.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Abendlied
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Abendlied
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abendlied
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAbendlied
[1] The Free Dictionary „Abendlied
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Abendlied

Quellen:

  1. Süddeutsche Zeitung, 21.06.1997; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Abendlied

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: beiladend, Ladendieb